CT/MRT-gesteuerte Facetten- und Iliosakralgelenkbehandlungen

Die Indikation zur Facettengelenksbehandlung besteht bei chronischen oder akuten Nacken-, Brust- oder Rückenschmerzen infolge der Arthrose der Wirbelsäule

Die Patienten leiden oft unter belastungsabhängigen Schmerzen, ohne Ausstrahlung in die Arme oder in die Beine. Meist sind die Schmerzen morgens nach dem Aufwachen besonders stark, lassen im Laufe des Tages erst nach, nehmen aber bei Belastung wieder in ihrer Intensität zu. Eine Taubheit oder ein Kribbeln verneinen die meisten Patienten dabei.

Durch Schmerzen kommt es nicht selten zur schmerzhaften Bewegungseinschränkung. Dadurch wird die Muskulatur zunehmend schwächer, was sich wiederum negativ auf den Verlauf der Krankheit auswirkt.  

Wenn trotz konservativer Behandlungsmöglichkeiten, Bewegung und Sport keine Besserung in Sicht ist, bietet sich die interventionellen Schmerztherapie bzw. Mikrotherapie als Alternative an. Durch eine gezielte Therapie der Facettengelenke bzw. der Blockade der versorgenden Nerven an den Facettengelenken kann mit einer effizienten Therapie Ihrer Beschwerden begonnen werden. Die Behandlung dieser Krankheit besteht zuerst aus einer CT-gesteuerten gezielten Injektionsbehandlung der Wirbelgelenke – sowohl im Gelenk als auch um das Gelenk herum – in Form der Medikamenteninstallation. Wenn dabei eine zunehmende Besserung erreicht wird, lassen sich mit Hilfe der gezielten Krankengymnastik die betroffenen Muskelgruppen trainieren.

 

Arthrose bedingte Nackenschmerzen, lassen sich meist mit gezielten Injektionen bekämpfen. Hier eine Facettengelenkbehandlung der Halswirbelsäule im CT-gestützten Verfahren.

 


HOME
KONTAKT
 
IMPRESSUM
GLOSSAR
DATENSCHUTZ
 
Interventionelle Schmerztherapie, Schmerzen, Rückenschmerzen, Diagnose, Therapie, Beschwerden, Computertomographie, Kernspintomographie, Mikrotherapie, Wirbelsäule, Rücken, Knie,  Orthobiologische Therapieverfahren, Nackenschmerzen, Operation, Spinalkanalstenose, Beinschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Nackenschmerzen, Osteoporose, Tumor, Metastasenbefall, Athrose, Wirbelgeiten
            © 2016 Praxis für interventionelle Schmerztherapie OWL
Seite empfehlen