Kniebeschwerden

Das Kniegelenk ist neben der Wirbelsäule und den Hüften, das Gelenk was uns aufgrund seiner anatomischen Geschaffenheit oftmals Beschwerden bereitet.
Das Kniegelenk liegt in mitten einer kapselartigen Sehnen und Muskelhülle, welche durch Fehlbewegungen gereizt oder gezerrt werden können. 

 

 

 

Knieschmerzen sind extrem häufig und können als Folge verschieden Ursachen entstehen. Die richtige und genaue Diagnose der Beschwerden, erlaubt meist eine wirksame Behandlung.

  • Arthrose (Gonarthrose - Verschleiß des Kniegelenks)
  • Bandverletzungen(Kreuzbänder/Seitenbänder)
    meist infolge der Sportverletzungen oder bei Unfällen
  • Knorpelschäden
  • Meniskus-Verletzung
  • Entzündung der Patella-Sehne „Tendinitis“
  • Chondromalacia Patella
    Eine Erweichung der Knorpel hinter der Kniescheibe „Chondromalacia Patelle“. Es tritt am häufigsten bei jüngeren Patienten (15-35 Jahre alt) auf.
  • Patella-Luxation
    Ausränkung bzw. Verschiebung der Kniescheibe meist infolge einer Knieverletzung.
  • Baker-Zyste
    Meist infolge der chronischen Gelenkreize, entstandenen Zyste, die in der Kniekehle zu finden ist.
  • Schleimbeutel-Entzündung „Bursitis“
  • Seltenere Erkrankungen:
    Plica-Syndrom, Osgood-Schlatter Krankheit, Osteochondrosis dissecans und Gicht

HOME
KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
GLOSSAR
 
Interventionelle Schmerztherapie, Schmerzen, Rückenschmerzen, Diagnose, Therapie, Beschwerden, Computertomographie, Kernspintomographie, Mikrotherapie, Wirbelsäule, Rücken, Knie,  Orthobiologische Therapieverfahren, Nackenschmerzen, Operation, Spinalkanalstenose, Beinschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Nackenschmerzen, Osteoporose, Tumor, Metastasenbefall, Athrose, Wirbelgeiten
            © 2018 Praxis für interventionelle Schmerztherapie OWL
Seite empfehlen