Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind der zweithäufigste Grund für einen Arztbesuch. Neben Wirbelsäulendegenerationen zählen auch Muskelverspannungen und Muskelbeanspruchungen zu den Ursachen für Rückenschmerzen. 

Was sind Rückenschmerzen?


Rückenschmerzen sind eine echte Volkskrankheit. Ungefähr drei Viertel aller Erwachsenen erfahren während ihres Lebens mindestens einmal relevante Rückenschmerzen. Rückenschmerzen können sowohl körperliche als auch psychische Ursachen (wie Stress) haben. Am verbreitetesten ist der Rückenschmerz in der Lendenwirbelsäule, der Großteil durch Muskelverspannungen, aber auch durch Verletzungen der Bandscheiben, verursacht wird.

Die Muskelschmerzen durch Überanstrengung, Verstauchung oder Prellungen, heilen meist über eine bestimmte Zeit von alleine und bedürfen meist keine medizinische Hilfe. Bei etwas hartnäckigen Schmerzen kann der Heilungsprozess durch Medikamenten oder durch den Einsatz von Hitze, Eis oder Massage unterstützt werden.  

Wenn aber trotz allen oben genannten Maßnahmen, die Schmerzen bleiben oder eher zunehmen, muss nach anderen möglichen Ursachen der Schmerzen gesucht werden. Hier können andere Ursachen wie Wirbelgelenke, Bandscheiben, Spinalkanal bis hin zum Raumförderungen oder auch Entzündungen und Infektionen  in Frage kommen. In diesen Fällen bedarf es eine weiterführende Diagnostik.

     


HOME
KONTAKT
 
IMPRESSUM
GLOSSAR
DATENSCHUTZ
 
Interventionelle Schmerztherapie, Schmerzen, Rückenschmerzen, Diagnose, Therapie, Beschwerden, Computertomographie, Kernspintomographie, Mikrotherapie, Wirbelsäule, Rücken, Knie,  Orthobiologische Therapieverfahren, Nackenschmerzen, Operation, Spinalkanalstenose, Beinschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Nackenschmerzen, Osteoporose, Tumor, Metastasenbefall, Athrose, Wirbelgeiten
            © 2016 Praxis für interventionelle Schmerztherapie OWL
Seite empfehlen